GEBETE

 

Wir sollen demütig beten, wie der Zöllner: Vom Pharisäer und vom Zöllner

 

 Er sagte aber auch zu etlichen, die auf sich selbst vertrauten, dass sie gerecht seien, und die Übrigen verachteten, dieses Gleichnis:

Es gingen zwei Menschen hinauf in den Tempel, um zu beten, der eine ein Pharisäer, der andere ein Zöllner.
Der Pharisäer stellte sich hin und betete bei sich selbst so: O Gott, ich danke dir, dass ich nicht bin wie die übrigen Menschen, Räuber, Ungerechte, Ehebrecher, oder auch wie dieser Zöllner da.
Ich faste zweimal in der Woche und gebe den Zehnten von allem, was ich einnehme!
Und der Zöllner stand von ferne, wagte nicht einmal seine Augen zum Himmel zu erheben, sondern schlug an seine Brust und sprach: O Gott, sei mir Sünder gnädig!
Ich sage euch: Dieser ging gerechtfertigt in sein Haus hinab, im Gegensatz zu jenem. Denn jeder, der sich selbst erhöht, wird erniedrigt werden; wer aber sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden. Lk 18, 9-14

Kurze Gebete aus dem Neuen Testament:

- Ehre sei Gott in der Höhe und auf Erden Frieden in den Menschen seines Wohlgefallens.
- Gesegnet sei, der da kommt im Namen des Herrn.

- Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt, dass du der Christus bist, der Sohn des lebendigen Gottes!

- Gott, sei mir Sünder(in) gnädig!
- Vater (im Himmel), vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun.
- Herr, hilf mir!
- Jesu, Sohn Davids, erbarme dich meiner. (Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich über mich Sünder)
- Herr, rette uns, wir kommen um!
- Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
- Vater (im Himmel), in deine Hände befehle ich meinen Geist.
- Gedenke meiner, Herr, wenn du kommst  in deinem Reiche!

und so weiter.

 

Es gibt natürlich noch mehr Gebete in der Heiligen Schrift;  wir wollen den Schwerpunkt jedoch eher auf die kürzeren Gebete legen, denn man kann sie sich leichter merken und Christus sagte, dass wir nicht viele Worte machen sollen beim Gebet: "Ihr sollt nicht plappern wie die Heiden", sagt unser Herr in der Bergpredigt; doch der Hl. Geist sagt auch durch den Apostel Paulus: "Betet unaufhörlich."

Kurze Gebete sind geeignet für unaufhörliches Gebet. Lange sind ungeeignet, sagen der Hl. Ignatij und die anderen Heiligen Väter.

 
 Mann kann all diese kurzen Gebete auch mit dem Rosenkranz beten (Für sich und andere):

Empfehlung:

 

Anfänger im Gebetschnurbeten orthodoxen Glaubens sollten ihr Gebetsleben mit ihrem geistlichen Vater besprechen.

 

Nichtorthodoxe sollten anfangs diese Gebete 3x - 40x täglich beten, später, nach einigen Wochen, 40x -100x, wenn sie dies wollen.

 

Im Privatgebet gibt es keinen strengen Gebets-Zwang für Laien. Dies ist nur eine Empfehlung.

 

Zum Beispiel (für sich selbst beten):

- Gott, sei mir Sünder(in) gnädig!
- Herr, rette mich, ich komme um!
- Herr, hilf mir!

- Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich über mich Sünder(in)

und so weiter.

Zum Beispiel (für andere beten):

 

 

- Gott, sei N. N. gnädig!
- Herr, rette  N. N., er (sie) kommt um!
- Herr, hilf  N. N.!

- Herr Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme dich über N. N.

 

 und so weiter.

 

 

Zum Beispiel (um Gott zu loben):

 

- Ehre sei Gott in der Höhe und auf Erden Frieden in den Menschen seines Wohlgefallens.
- Gesegnet sei, der da kommt im Namen des Herrn.

- Herr, zu wem sollen wir gehen? Du hast Worte ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt, dass du der Christus bist, der Sohn des lebendigen Gottes!

 

 

und so weiter.

 

Download
Wir sollen demütig beten, wie der Zöllner - Kurztexte
Wir sollen demütig beten, wie der Zöllne
Adobe Acrobat Dokument 262.5 KB

 Bitte des Hl. Romanos Melodos um ewige Errettung

 

Du Sohn Gottes, errette uns, denn du allein bist ohne Ende. Die Lebenstage der Menschen sind wie die Blumen; wie das Gras blühen sie am Morgen auf und neigen sich am Abend nieder: Sie werden hart und welken hin.

Wenn uns ein Windhauch erfasst, wird es wie neu, als ob wir nie gewesen wären, wie ein sich neigender Schatten.

Wenn meine Seele sich von mir trennen wird, und sich niemand mehr für mich verbürgt oder für mich einsteht, bewahre mich du o Herr, vor dem ewigen Feuer.

Errette mich, zusammen mit allen deinen Knechten!

Herr, habe Gnade mit mir!

 

Download
2 Gebete des Hl. Romanos Melodos
2 Gebete des Hl. Romanos Melodos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.5 KB

Du Geber des Lichtes!

 

 

 

Erfülle meine Flehensgebete und gewähre mir

 

deine Gaben gemäß meinem Gebet.

 

 

 

Vermittle meinem Herzen nur einen Tropfen deiner

 

Gnade, damit die Flamme deiner Liebe in

meinem

 

Herzen anfangen möge zu brennen;

 

 

und wie ein Feuer möge es,wie Dornen und Disteln,

 

meine bösen Gedanken verzehren.

 

 

 

 

Hl. Ephräm der Syrer

 

 

Download
Ein Gebet des Hl. Ephräm des Syrers
Ein Gebet des HL. Ephräm des Syrers.pdf
Adobe Acrobat Dokument 61.4 KB

Gebet des Hl. Dimitri von Moskau vor der Heiligen Kommunion

 

Durchdringe mich, o himmlisches Licht, tritt in mich ein und erleuchte meine Finsternis.

Tritt ein, o mein Leben und belebe meine müde, flügellose Seele.

Tritt ein, o Heiler und heile meine Leiden.

Tritt ein, o göttliches Feuer, verbrenne die Wurzeln meiner Sünden und entzünde mein Herz mit der Flamme deiner Liebe.

Komm, o mein König, nimm Platz auf dem Thron meines Herzens und regiere über mich, denn du allein bist mein Herr und mein Erretter.

O du Erheber meiner Seele, Freude meines Geistes, Wonne meines Herzens, Jesus, bleibe immer und beschütze mich in dir, mit deiner mächtigen Hand!

 

Download
Gebet des Hl. Dimitri von Moskau vor der Heiligen Kommunion
Gebet des Hl. Dimitri von Moskau vor der
Adobe Acrobat Dokument 21.5 KB

Die Höchste Art des Gebetes

 

 

 

"Die Höchste Art des Gebetes ist es,

 

mit Ehrfurcht schweigend vor

 

Gott zu stehen."

 

 

Hl. Isaak der Syrer


 

Gebet vor der heiligen Liturgie

 

Herr, mein Gott, der du deine Schöpfung beobachtest, du kennst meine Leidenschaften, die Schwäche der menschlichen Natur und die Kraft des Feindes. Du mein Gott, mögest mich vor der Bosheit des Teufels bewahren und schützen, denn seine Kraft ist groß und unsere klein. Du nun, du Gütiger, der du unsere Schwäche genau kennst und der du die Schwierigkeit unserer Schwäche stützt, schütze mich vor der Unruhe der Gedanken und vor der Überschwemmung durch die Leidenschaften, damit ich durch diese nicht die Lieblichkeit der heiligen Liturgie verderbe und mich vor dir unverschämt und kühn erweise.

Hl. Isaak der Syrer

 

Download
Gebet vor der heiligen Liturgie
Gebet vor der heiligen Liturgie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 43.1 KB

 

Die Sakramente

 

 

 

 

(Maltzew)


 

 

Die Liturgien

 

 

 

(Maltzew)


Rette mich vor dem Abgrund!

 


 

Verwirrt durch die Wirren der Lebenssorgen und überflutet von der Last meiner Sünden, werfe ich mich in das Maul des Meeresungeheuers. Darum rufe ich wie Jonas zu dir, mein Christus: Hole mich heraus aus dem todbringenden Abgrund!

Hl. Kosmas Melodos

 

 

 

Download
Rette mich vor dem Abgrund!
Rette mich vor dem Abgrund!.pdf
Adobe Acrobat Dokument 58.9 KB

Download
Der Heilige Johannes Chrysostomus über das Gebet
Der Heilige Johannes Chrysostomus über d
Adobe Acrobat Dokument 444.1 KB
Download
Die 500-er Gebetsregel des Optina-Klosters
Die 500-er Gebetsregel des Optina-Kloste
Adobe Acrobat Dokument 665.5 KB
Download
Die Gebetsregel des Hl. Pahomius
Die Gebetsregel des Hl. Pahomius .pdf
Adobe Acrobat Dokument 331.9 KB
Download
Die Kirchenväter - Betet unablässig!
Die Kirchenväter_ Betet unablässig! .pdf
Adobe Acrobat Dokument 517.0 KB
Download
Die sieben Bußpsalmen
Die sieben Bußpsalmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 455.8 KB
Download
EIN GEBET FÜR DIE EINHEIT DER ORTHODOXEN CHRISTEN
EIN GEBET FÜR DIE EINHEIT DER ORTHODOXEN
Adobe Acrobat Dokument 28.4 KB
Download
Gebete aus der Heiligen Schrift
Gebete aus der Heiligen Schrift .pdf
Adobe Acrobat Dokument 882.3 KB
Download
Gebete der Kirchenväter 3
Gebete der Kirchenväter 3 .pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.0 KB
Download
Gebete für das Studium der Heiligen Schriften
Gebete für das Studium der Heiligen Schr
Adobe Acrobat Dokument 69.1 KB
Download
Gebete in seelischer oder mentaler Not
Gebete in seelischer oder mentaler Not.p
Adobe Acrobat Dokument 194.6 KB
Download
Gebetsbuch
GEBETSBUCH, deutsch und kirchenslawisch
Gebetbuch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.1 MB
Download
Hl. Feofan, der Klausner: Das Gebet
Hl. Feofan, der Klausner: Das Gebet .pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.7 KB
Download
Hl. Isidor_ Gebet zu den fünf Wunden des Erretters
Hl. Isidor_ Gebet zu den fünf Wunden des
Adobe Acrobat Dokument 436.1 KB
Download
Hl. Johannes Cassian - Die Lehre vom beständigen Gebet
Hl. Johannes Cassian_ Die Lehre vom best
Adobe Acrobat Dokument 384.1 KB
Download
Orthodoxes Euchologion aus dem Jahre 1861
Orthodoxes Euchologion aus dem jahre 186
Adobe Acrobat Dokument 34.6 MB
Download
ORTHODOXES-GEBETBUCH
ORTHODOXES-GEBETBUCH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 834.6 KB
Download
Sammlung von Bitten für besondere Gelegenheiten - St. Michaels' Gemeinde
Sammlung von Bitten für besondere Gelege
Adobe Acrobat Dokument 138.9 KB
Download
Schutzgebet des Hl. Patrick von Irland
Schutzgebet des Hl. Patrick von Irland.p
Adobe Acrobat Dokument 465.5 KB
Download
Sterbegebete aus dem großen Euhologion - Gebet des Hl. Nyphon für Sterbende
Sterbegebete aus dem großen Euhologion -
Adobe Acrobat Dokument 262.5 KB
Download
(Orth.) Glaubenbekenntnis - Symbolum - Верую – Credo- Πιστεύω - Creed (in 15 diff. languages)
Symbolum_ Верую – Credo- Πιστεύω (in 15
Adobe Acrobat Dokument 360.7 KB
Download
Trostkanon zur Allheiligen Gottesgebärerin
Trostkanon zur Allheiligen Gottesgebärer
Adobe Acrobat Dokument 128.5 KB
Download
Wie kann ich mein Gebet wirkungsvoller machen?
Wie kann ich mein Gebet wirkungsvoller m
Adobe Acrobat Dokument 104.3 KB